Klimafreundliche Wege

Der Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist geprägt durch eine extrem hohe Verkehrsbelastung. Für die Bürger des Landkreises ist jegliche Entlastung des Autoverkehrs zugunsten von ÖPNV, Elektromobilität und Radverkehr eine Erleichterung. Hier setzt das Projekt des Regionalmanagements an:


Das komplette Radverkehrsnetz des Landkreises wurde abgefahren und digitalisiert. Alle Kommunen sowie die Nachbarlandkreise wurden in die Planung eines nun ca. 450 Kilometer umfassenden Radwegenetzes einbezogen. Das Netz basiert auf bestehenden Radwegen, die allesamt auf ihre Befahrbarkeit getestet wurden. Neben zahlreichen touristischen Radrouten wurde auch der geplante Radschnellweg Loisachtal in das Netz integriert. Mit Hilfe des entwickelten Onlinetools kann man sich als Radler seine Wegplanung durch den Landkreis ganz einfach heraussuchen. Das Onlinetool finden Sie hier.

Die Aktion Stadtradeln hat der Bevölkerung gezeigt, dass auch kurze Radstrecken den Verkehr entlasten können. 


Die einheitliche Beschilderung der Radwege wird über das Förderprogramm LEADER finanziert und im Frühjahr/Sommer 2019 im Landkreis aufgebaut.

Image

Lisa Loth

Regionalmanagerin
Telefon: 08821 751-564
lisa.loth@zugspitz-region.de