Aktuelles

14. Oktober 2020 - 12. November 2020

Auszeichnung Spitzenprodukt wird an 8 heimische Betriebe übergeben

Ausgezeichnete Spitzenprodukte der Zugspitz Region – Die ersten regionalen Produkte erhalten begehrtes Qualitätssiegel

Die Zugspitz Region steht nicht nur für Spitzensport, für Spitzenleistungen in Medizin und Gesundheit und für eine faszinierende Landschaft und Spitzenurlaub, sondern auch für Spitzenprodukte. Anfang Oktober wurden im Kloster Ettal die ersten acht heimischen Betriebe und deren Produkte mit dem Label „Spitzenprodukt der Zugspitz Region" ausgezeichnet.

Die Urkunden wurden von Landrat Anton Speer sowie von Sebastian Kramer (Geschäftsführer Zugspitz Region GmbH) und Stephanie Daser (Dachmarkenmanagerin Zugspitz Region GmbH und Projektleiterin) übergeben. Ausgezeichnet wurden die Schaukäserei Ammergauer Alpen in Ettal für verschiedene Käsesorten und Naturjoghurt, der Imkereifachhandel und Hofladen von Imkermeister Franz Höcker aus Riegsee für heimischen Honig, die Schokoladenmanufaktur Barbara Krönner aus Murnau für die BIO-Muhum Schokolade sowie insgesamt fünf Bäckereien aus dem Landkreis für das neue Zugspitz Regions-Brot: Die Bäckerei Aurhammer in Oberammergau, die Bäckerei Heinrich Brandmeier in Bad Bayersoien, die Bäckereien Anton Sand und Josef Krätz in Garmisch-Partenkirchen sowie die Bäckerei Stefan Luidl in Großweil.

Die Auszeichnung Spitzenprodukt ist eines von drei Qualitätssiegeln, das die Zugspitz Region GmbH aktuell vergibt: Mit dem Spitzenprodukt will man klare Akzente setzen, woher das Produkt stammt. „Wir wollen die besten Produkte unserer Region zusammenbringen, die Produkte und ihre Hersteller stärken und unterstützen und die Nachhaltigkeit und hohen Qualitätsanspruch der Produkte aus unserer Region nach außen hin unterstreichen", sagt Dachmarkenmanagerin Stephanie Daser. Die Auszeichnung „Spitzenprodukt" soll auch künftig nur an besondere Spezialitäten und Produkte im Lebensmittelbereich aus der Zugspitz Region vergeben werden. Stephanie Daser erklärt die Kriterien: „Die Produkte unterliegen regelmäßigen Qualitätskontrollen und müssen zu einem großen Teil aus regionalen Rohstoffen traditionell hergestellt werden. Mit dem Siegel des Spitzenprodukts sollen vor allem Produkte ausgezeichnet werden, die besonders die Zugspitz Region verkörpern und zur wirtschaftlichen Stärkung der Region beitragen."

Landrat Anton Speer lobt das Projekt: „Ich bin Unterstützer der Regionalvermarktung. Regionale Produkte über eine starke Marke gemeinsam zu vertreiben und zu verkaufen bietet einen absoluten Mehrwert. Als Kunde weiß man, wo es herkommt und was drinnen ist", so Speer. Auch das „Spitzenprodukt aus der Zugspitz Region" sei ein Qualitätsversprechen an die Kunden: „Regionale Produkte liegen im Trend und gerade auch im Hinblick auf die derzeitige Corona Situation können Regionalmarken und regionale Qualitätssiegel wertvolle Impulse für Bürgerinnen und Bürger liefern, Orientierung geben und auf die Herkunft hinweisen." Die Zugspitz Region GmbH schaffe somit den Menschen eine Grundlage, bewusst lokal zu kaufen und heimische Betriebe zu unterstützen.

Darauf setzen auch die ausgezeichneten Unternehmen. „Bei uns zu Hause war eine Marke jemand, der sich besonders einzigartig verhalten hat. Wenn jemand einen besonderen Charakter hatte oder etwas Besonderes drauf hatte, ein echtes Unikat war, dann sagte man: Das ist eine Marke. So ist es auch mit der Marke Zugspitz Region. Man weiß sofort, für was Sie steht. Sie ist markant und klar zu verorten", sagte Klement Fend, Geschäftsführer der Schaukäserei Ammergauer Alpen im Rahmen der Urkundenverleihung. Benjamin Aurhammer, Bäckerobermeister der Bäckerinnung Oberland, sprach stellvertretend für fünf anwesenden Bäckereien: „Ein regionales Qualitätssiegel ist wertvoll für unsere heimischen Betriebe und für die Vermarktung unserer Erzeugnisse. Mit dem Siegel Spitzenprodukt aus der Zugspitzregion haben wir ein klares Alleinstellungsmerkmal zu den industriell hergestellten Backwaren der Discounter."


Die ausgezeichneten Spitzenprodukte

Schaukäserei Ammergauer Alpen
Ausgezeichnet für: Verschiedene Käsesorten und Naturjoghurt
Das Besondere: Alle Produkte sind mit dem Gütesiegel Geprüfte Qualität Bayern ausgezeichnet

Schokoladenmanufaktur Barbara Krönner Murnau
Ausgezeichnet für: Schokolade BIO-Muhum 37% und BIO-Muhum 47% mit Bio-Zertifikat
Das Besondere: Faire Schokolade mit Bio Zertifikat sowie Milchpulver von heimischen Landwirten, um so viel Regionales wie möglich zu integrieren

Imkermeister Franz Höcker Riegsee
Ausgezeichnet für: Wald-, Linden-, Löwenzahn- und Sommertrachthonig aus der Region
Das Besondere: Honig entspricht der hohen Qualitätsprüfung des Deutschen
Imkerverbandes

Zugspitz Regions-Brot
Erhältlich bei: Bäckerei Benjamin Aurhammer (Ober- und Unterammergau), Bäckerei Heinrich Brandmeier (Bad Bayersoien und Bad Kohlgrub), Bäckerei Anton Sand sowie Bäckerei Josef Krätz (Garmisch-Partenkirchen), Bäckerei Stefan Luidl (Großweil, Ohlstadt, Eschenlohe) an verschiedenen Tagen im Sortiment!
Das Besondere: Das Zugspitz Regions-Brot unterzog sich der Qualitätsprüfung des
Deutschen Brotinstituts. In der Rezeptur wurde als Hauptrohstoff Biodinkel und Roggenmehl „aus nächster Nähe" (der Off-Mühle aus Sindelsdorf, 1km entfernt von der Landkreisgrenze) verwendet sowie Buttermilch von der Schaukäserei Ammergauer Alpen. Jeder Bäcker aber sein eigenes Geheimrezept!


Die drei Qualitätssiegel der Zugspitz Region im Überblick:

Die Zugspitz Region GmbH vergibt derzeit drei Siegel, mit verschiedenen Qualitätskriterien, welche für unterschiedliche Zwecke konzipiert sind.

Zugspitz Region - Markenpartner
Auszeichnung für Unternehmen, die ihren Standort und ihre Produktion/Dienstleistung im Landkreis tätigen, die eine nachhaltige Betriebsphilosophie leben und zum Erhalt und Stärkung der regionalen Identität beitragen.

Zugspitz Region - Inser Hoamat
Die Regionalmarke Inser Hoamat richtet sich insbesondere an das traditionell und regional verwurzelte Handwerk der Zugspitz Region. Mit diesem Siegel werden Handwerksbetriebe gefördert, die mit ihren besonderen Erzeugnissen und Unikaten die Zugspitz Region prägen.

Zugspitz Region - Spitzenprodukt
Die Auszeichnung Spitzenprodukt ist eine Auszeichnung für Produkte im Lebensmittelbereich mit besonderer, regionaler und geprüfter Qualität

Kriterien:
• Verarbeitung und Herstellung sowie Firmensitz bzw. Betriebsstandort in der ZR
• Nachhaltigkeit soll im Betrieb gelebt werden
• Hauptrohstoff aus der Zugspitz Region oder nächster Nähe
• Nachweis eines offiziellen staatl. oder regionalen Gütesiegels

 Image