Aktuelles

09. Mai 2019

Exportpreis Bayern 2019

In diesem Jahr wird der „Exportpreis Bayern" bereits zum 13. Mal verliehen. Herr Staatsminister Hubert Aiwanger wird am 20. November 2019, am Vorabend des Exporttages Bayern, in München die Preisträger des Exportpreises 2019 auszeichnen. Herrn Staatsminister ist diese Auszeichnung ein besonderes Anliegen, geht es doch darum, kleine Unternehmen für Ihren Mut und ihren Erfolg, im Ausland neue Märkte zu erschließen, zu belohnen. Damit sollen auch andere kleinere Unternehmen ermutigt werden, selbst das internationale Geschäft zu wagen.

Der Bayerische Exportpreis wird vom Bayerischen Wirtschaftsministerium gemeinsam mit dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag (BIHK), der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern und Bayern International verliehen und zwar in den fünf Kategorien Industrie, Handwerk, Dienstleistung, Handel und (erstmals) Genussland. Bewerben können sich Betriebe mit maximal 100 Vollzeitbeschäftigten, die neue Märkte bereits erfolgreich und vielversprechend in Angriff genommen haben.

Nähere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen für den Exportpreis finden Sie im Internet unter www.exportpreis-bayern.de. Das Ausfüllen des Bewerbungsbogens ist nicht kompliziert und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2019.

Die Bewerbung der Unternehmen um den Exportpreis lohnt sich nicht nur für die Preisträger, sondern für alle Teilnehmer: denn jeder Bewerber erhält ein Ticket für die Teilnahme am "Exporttag Bayern 2019" www.exporttag-bayern.de.

 

Downloads

Nähere Infos

Möchten Sie mehr wissen?

Telefon: +49(0)8821/751-561
kontakt@zugspitz-region.de